Atlas Air Service ist ein renommiertes Unternehmen der Luftfahrtindustrie mit Hauptsitz im niedersächsischen Ganderkesee. Ihren Anfang nahm die Erfolgsgeschichte vor über 40 Jahren mit dem Bau des Verkehrslandeplatzes in Ganderkesee durch die Herren Helmut Weyhausen und Jochen Weyhausen-Sauer.

Heute beschäftigt Atlas Air Service mittlerweile 250 ständige Mitarbeiter an vier Standorten in Deutschland. Weitere Teilzeitbeschäftigte und Selbständige gehören zum Unternehmen und die Gesellschaft kooperiert mit einer Vielzahl von Zulieferern.

Das Unternehmen ist Embraer Executive Jets Authorized Sales Representative sowie autorisiertes Embraer Service Center. Außerdem ist es Cessna, Beechcraft & Hawker Service Center und bietet an vier Standorten in Deutschland Base- bzw. Line-Service für Geschäftsreiseflugzeuge. 

Weiterhin übernimmt Atlas Air Service aufgrund der Zertifizierung als Continuing Airworthiness Management Organization das Management der Aufrechterhaltung der Lufttüchtigkeit Ihres Flugzeuges. 

Ein hochqualifiziertes Team steht darüber hinaus für zerstörungsfreie Werkstoffprüfung zur Verfügung. Unsere NDT-Prüfer sind gem. Stufe II bzw. III zertifiziert und prüfen alle Flugzeugmuster. 

Im Rahmen unserer ATO bieten wir außerdem die Pilotenausbildung und -trainings an, wir kooperieren auf diesem Sektor mit "Lufthansa Flight Training" und nutzen die hochmodernen Simulatoren der Lufthansa-Verkehrsfliegerschule. Unsere erfahrenen Trainer führen vom Initial Type Rating bis zum Recurrent Training alle erforderlichen Schulungen für die Cessna Citation C525 Serie durch.

Und bei Atlas Air Service können Sie für individuelle Flugreisen Jets verschiedener Größe, Zuladung und Reichweite chartern. Wir betreiben eine Embraer Legacy 450 sowie drei Cessna Citation Jets, mit denen Sie Ihre Ziele europaweit ohne Zwischenlandung komfortabel und sicher erreichen.

Historie

03/1970
Erteilung der Flugverkehrsfreigabe für den neu erbauten Verkehrslandeplatz Ganderkesee an Helmut Weyhausen und Jochen Weyhausen-Sauer

04/1970
Gründung Atlas Air Service GmbH mit anschließender Übernahme der Werksvertretung für Cessna Flugzeuge. Zu Geschäftsführern berufen werden Helmut Weyhausen, Eckhard Blank und Jochen Weyhausen-Sauer

09/1971
Der “Deutschlandflug 1971” führt nach Ganderkesee

12/1985
Atlas Air Service verbleibt als einziger von ursprünglich 64 Cessna-Händlern in der Region Europa und Mittelmeerraum

01/1990
Zu weiteren Geschäftsführern werden berufen Michael Laux (Vertrieb) und Uwe Lindemann (Instandhaltungsbetrieb)

07/1996
Atlas Air Service wird Cessna Aircraft Sales Representative (ASR) für das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland - und wurde seitdem viermal zum weltweit erfolgreichsten Cessna Repräsentanten gekürt

08/1997
Eröffnung Service Center am Flughafen Paderborn-Lippstadt

06/2003
Eröffnung Service Center am Flughafen Bremen

09/2008
Umfirmierung zu Atlas Air Service AG als 100%ige Rechtsnachfolgerin der GmbH. Vorsitzender des Aufsichtsrates: Jochen Weyhausen-Sauer

08/2009
Feierliche Eröffnung des modernsten Servicecenters für Geschäftsreiseflugzeuge in Europa auf einer Fläche von 8000m² nach nur einem Jahr Bauzeit in Bremen

04/2010
40. Geburtstag Atlas Air Service

04/2010
Eröffnung Service Center am Flughafen Stuttgart

07/2011
Dr. Nicolas von Mende übernimmt den alleinigen Vorstand des Unternehmens

05/2014
Atlas Air Service AG übernimmt als alleiniger Gesellschafter die in Augsburg ansässige Beechcraft Vertrieb und Service GmbH

10/2014
Atlas Air Service wird offizieller Vertriebsrepräsentant für Bell Helicopter in Deutschland

09/2015
Atlas Air Service wird exklusiver Vertriebspartner für Embraer Executive Jets (Deutschland, Österreich, Schweiz)

09/2016
Atlas Air Service ist autorisiertes Servicecenter für Embraer Executive Jets