Bis 31. Dezember 2019 (USA) und 6. Juni 2020 (Europa) müssen alle IFR-ausgerüsteten Luftfahrzeuge über 5,7 t und / oder schneller als 250 kts mit ADS-B Out (Automatic Dependent Surveillance – Broadcast) nachgerüstet werden. Auch kleinere Luftfahrzeuge mit Garmin GTN-Serie und GTX-330es / 33es können entsprechend nachgerüstet werden (auf Wunsch auch inkl. LPV und PRNAV).

Das ADS-B Upgrade ist bei uns bereits für folgende N- und EASA-registierten Muster möglich:

  • Cessna C525 CJ1+ (ab SN 0600)
  • Cessna C525A CJ2+ (ab SN 0300)
  • Cessna C525B CJ3 (SN 0001 bis 0450)
  • Cessna 560XL / XLS und XLS+
  • Beechcraft King Air B200-Serie mit Pro Line 21
  • Beechcraft King Air B300-Serie mit Pro Line 21
  • Embraer Executive Jets - alle von uns betreuten Muster
  • andere Flugzeugmuster mit entsprechender Garmin GTN-Serie und GTX-330es / 33es

ADS-B Upgrade derzeit in Planung für:

  • Beechcraft King Air C90-Serie mit Pro Line 21
  • Beechcraft Premier I / IA
  • Beechjet 400A / Hawker 400XP und Nextant 400XT / XTi
ADS-B Funktionsweise

Frühzeitig buchen und günstige Preise sichern!

Weiterführender Artikel für Unentschlossene